Sinfoniekonzert des Universitätsorchesters

Das Universitätsorchester Bielefeld lädt insbesondere Flüchtlinge herzlich zu seinem Sinfoniekonzert am 07. Februar 2016 in der Oetkerhalle ein! Dieses Plakat findet sich (auch in Flyerform) in diesen Tagen in diversen Einrichtungen wo auch Listen aushängen, in die man sich bei Interesse eintragen kann. Das Orchester kümmert sich auch um den Transport der Flüchtlinge zur Oetkerhalle und zurück.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Geflüchtete teilnähmen – und natürlich auch, wenn ein paar von Euch Helfern Interesse hätten und mitkommen würden! Weitere Infos gibt es bei uniorchester@uni-bielefeld.de

Uni1

Uni2

Advertisements

Welcome in Gadderbaum – von Null auf Hundert

Text und Foto von Kerstin

 

Welcome in Gadderbaum – von Null auf Hundert
Oder: Plötzlich waren sie da! Der Start von 30 jungen Männern aus Algerien und Marokko im „Brüderfeierabendhaus“ in der Ortschaft Bethel
Ich wurde darauf angesprochen, ob ich einen Blog-Beitrag auf der Seite „Geflüchtete willkommen in Bielefeld“ schreiben möchte. Natürlich!

Weiterlesen

Kunsthalle Bielefeld bietet Aktion für Geflüchtete an

Kunsthalle Bielefeld bietet Aktion für Geflüchtete an

 

Die Kunsthalle Bielefeld hat über das NRW-KULTURsekretariat eine Zuwendung für  Flüchtlingsprojekte erhalten und kann unsere Gruppen daher zu einem kostenlosen Besuch der aktuellen Ausstellung „Einfühlung und Abstraktion – Die Moderne der Frauen in Deutschland“ einladen. Das  Angebot umfasst einen Ausstellungsrundgang – ggf. mit Dolmetschern – und  eine anschließende Kreativaktion (1,5 h).

Die bisherige Erfahrung zeigt, dass der Besuch nicht nur eine Abwechslung im Alltag und Freude am Betrachten der ausgestellten Bilder bietet. Speziell die aktuelle Ausstellung bietet zudem sehr viele Anregungen, sich der neuen Heimat Deutschland anzunähern und insbesondere mit der Rolle der Frau in Deutschland auseinanderzusetzen und auch malerische Mittel selber zu erproben.

Weiterlesen

Silvester

Text und Auswahl der Verlinkungen: Michael

In der Silvesternacht gab es diverse gewalttätige Ereignisse und Vorfälle – insbesondere sexualisierter Gewalt – in verschiedenen Städten in Deutschland. So auch in Bielefeld am Boulevard.

Diese Initiative ist und bleibt lokal pragmatisch-handlungsorientiert und nicht politisch motiviert. Es gibt auch keinen Vorstand und kein Plenum oder vergleichbare Gremien. Daher verzichte ich auf eine Bewertung der vorgenannten Ereignisse an dieser Stelle und in diesem Kontext.

Um gleichwohl eine möglichst sachliche Meinungsbildung zu ermöglichen, habe ich hier nach persönlichem Gusto aber auch aus der Diskussion in einer unserer Facebookgruppen heraus, ein paar Berichte und Texte zusammengestellt, die einen Überblick über die Geschehnisse in Bielefeld und anderen Städten geben können.

Weitere Vorschläge und Hinweise können gerne in die Kommentare geschrieben werden.

Sollte es aktuellere Berichte zu den speziell Bielefelder Ereignissen geben, so werde ich die gerne einstellen. Über einen Hinweis an gefluechtetewillkommen@gmail.com freue ich mich. Weiterlesen