„KiTa-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung“

kita

Bundesweit werden im Bundesprojekt „Kita-Einstieg“ niedrigschwellige Angebote erprobt und umgesetzt. Diese vermitteln erste Einblicke in das System der Kindertagesbetreuung und informieren die Familien über die Möglichkeiten der frühen Bildung in Deutschland und unterstützen diese bei der Kitaplatz-Suche.

In Bielefeld wurde das Projekt im September 2017 eingeführt. An vier Standorten im Stadtgebiet sind Fachkräfte unterschiedlicher Träger, in sogenannten „Ankerkitas“  im Einsatz. Die einzelnen Fachkräfte vor Ort werden durch die Koordinierungsstelle im Jugendamt, in Person von Frau Ebru Sen, unterstützt.

Die zuständigen Fachkräfte und ihre regelmäßigen Angebote sind: Weiterlesen

Advertisements

Leitfaden für Trauma-Ersthelfer/innen

Angebot vom AJZ-Verlag:

„Wir möchten Ihnen unsere Broschüre “ Ein Kurs in Erster Hilfe für traumatisierte Menschen“ vorstellen. Diese Broschüre in Deutsch/Englisch ist ein Leitfaden für Ersthelfer von Geflüchteten und anderen traumatisierten Menschen. 

Der Inhalt wurde von Frau Dr. med. Ulrike Wichtmann entwickelt und das Projekt hat in Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern und dem Bayerischen Roten Kreuz den bayerischen Integrationspreis 2018 erhalten.  Weiterlesen

Impressionen von der #unteilbar Demo am 13.10.2018 in Berlin

Am Samstag, den 13.10.2018 fand in Berlin die #unteilbar-Demo statt, an der rund 250.000 Menschen teilnahmen. Auch aus Bielefeld wurde ein Bus organisiert. Teilnehmende waren (neben Einzelpersonen) Mitglieder und Unterstützer von „Digitalcourage„, dem Bielefelder „Bündnis gegen Rechts“ und der Initiative „Geflüchtete willkommen in Bielefeld„. Es war ein großer, bunter, friedlicher, lauter und vor allem kreativer Protest gegen Ausgrenzung und für Solidarität und eine offene und freie Gesellschaft.

unteilbar

Hier ein paar Impressionen (Klick auf ein Bild öffnet Galerie):

Weiterlesen

30. Kinderfilmfest – ein bunter Nachmittag der Begegnung

  1. Kinderfilmfest: 120 Geflüchtete und Kinder aus Bielefeld haben im Lichtwerk den Animationsfilm „Die Winzlinge“ gesehen.

Das Lichtwerk im Ravensberger Park hat in Kooperation mit der Initiative „Geflüchtete Willkommen“ in Bielefeld, der UNICEF Arbeitsgruppe Bielefeld und der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld den Animationsfilm „Die Winzlinge“ gezeigt.

Der Filmnachmittag für Geflüchtete, der dieses Mal im Rahmen des vom Lichtwerk im Ravensberger Park veranstalteten 30. Bielefelder Kinderfilmfestes 2018 stattfand, knüpft an die fünf voran gegangenen, erfolgreichen Filmprojekte des Lichtwerks im Ravensberger Park und seiner Kooperationspartner an.

Theresa Freese, Aneta Szalacha und Alexandra Limont, die Organisatorinnen des vom Lichtwerk im Ravensberger Park veranstalteten Kinderfilmfests meinten zu der Veranstaltung mit Geflüchteten: „Es war ein gelungener, bunter Nachmittag der Begegnung. Gefreut haben wir uns über den großen Zuspruch, den die Veranstaltung erfahren hat.“ Neele Dirkwinkel und Laura Jünke, die Leiterinnen der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld ergänzten: „Wir freuen uns sehr, auch beim 30. Kinderfilmfest im Lichtwerk wieder dabei sein zu dürfen. Es ist immer schön zu sehen, wie wir den Kindern mit Kuchen und Kinderschminken eine Freude bereiten können. Wir möchten uns auch dieses Jahr wieder für die Kuchen- und Getränkespenden und die tolle Zusammenarbeit mit dem Lichtwerk bedanken!“

Nach dem Film bestand am gespendeten Kuchenbuffet Gelegenheit, sich auszutauschen. Die Kuchen spendeten wieder Bielefelderinnen und Bielefelder. Sie wurden von Mitgliedern der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld am Getränke- und Kuchenstand verteilt. Darüber hinaus konnten sich Kinder schminken lassen und an Bastelaktionen teilnehmen. Eine besondere Attraktion in diesem Jahr war das Schminken mit Schwarzlichtfarbe, das Masken und Figuren basteln und alles mit Schwarzlicht im dunklen Kinosaal zum Leben zu erwecken.

Ein großer Dank geht auch an das Café Kraume, das uns mit zwei Blechen Kuchen unterstützte.

KiFiFe

Hier ein paar Impressionen des Nachmittags (Klick auf ein Bild öffnet die Galerie): Weiterlesen

BIE Part of it – nostress am Kesselbrink

BIE Part of it – nostress am Kesselbrink

 

Wir bauen an einer neuen Kultur des Miteinanders. Was treibt uns auseinander? Isoliert uns? Lähmt uns? Macht uns ratlos? Was sind die Hindernisse? Wir haben uns im No Stress-Team zusammengefunden, um den Stress auf unterschiedlichen Ebenen abzubauen. Dafür müssen wir verstehen, was Stress überhaupt ist und was seine Ursachen sind. Aus dem No Stress-Team soll eine No Stress-Agenda werden. Wir laden alle herzlich ein, daran mitzuwirken!

 

Wir starten mit unserer Auftaktveranstaltung auf dem Kesselbrink, am 27.10.2018 ab 15 Uhr! Weiterlesen

Projekt BIE-Together

Nach einer Idee von Dr. Christine Rausch und Daniela Stender vom International Office der Uni Bielefeld sowie Seminarleiter Paul John setzten sich Studierende im Sommersemester 2018 mit dem Thema Öffentlichkeitsarbeit in Blogsystemen auseinander. Gemeinsam als internationale Gruppe Studierender mit und ohne Fluchthintergrund sowie Studieninteressierten wurden verschiedene Medieninhalte eigenständig produziert. Was sind die Besonderheiten bei der Medienarbeit in einem Blog unter den Aspekten: Weiterlesen

16.11.2018: NETZWERK- KOOPERATIONSTREFFEN BESTANDSAUFNAHME VON RASSISMUS UND DISKRIMINIERUNG

Text: Netzwerk „Entschieden gegen Rassismus und Diskriminierung“

„Wir brauchen eure Ideen Erfahrungen und Stimmen! Liebe Mitstreiter*innen gegen Rassismus, liebe Interessierte, Schüler*innen und Studierende, am 16.11.2018 lädt Entschieden gegen Rassismus und Diskriminierung, in der Volkshochschule Bielefeld, zu einem Netzwerk- und Kooperationstreffen zur Bestandsaufnahme von Rassismus und Diskriminierung in Bielefeld ein.“ Weiterlesen

Workshop für Freiwillige „Patenschaften gestalten. Familien begleiten“

Angebot: Freiwilligenagentur Bielefeld

Liebe Kolleg*innen,

Liebe Interessierte,

gerne möchten wir auf den am Dienstag, 30.10.2018 von 16:00 Uhr- 19:00 Uhr stattfindenden Workshop für Freiwillige zum Thema „Patenschaften gestalten. Familien begleiten. Balance zwischen Hilfestellung und Selbstfürsorge finden.“ hinweisen und freuen über eine Bekanntmachung und Weiterleitung an Interessierte.

Der praxisorientierte Workshop gibt freiwillig engagierten Menschen Anregungen zur Beziehungsgestaltung in Patenschaften und im Umgang mit Veränderungen in der Begleitung von Menschen und ihren Familien.

Die Teilnahme ist kostenlos, Weiterlesen

Kurs: „Erstorientierung und Teilhabe an der deutschen Gesellschaft“

Ab dem 8.10. beginnt wieder ein neuer Kurs zum Thema „Erstorientierung
und Teilhabe an der deutschen Gesellschaft“ bei denen Geflüchtete ab 16
Jahren mit geringen Deutschkenntnissen teilnehmen können. Ziel dieses
Kurses ist es zum einen, die deutsche Sprache zu lernen, zum anderen
zentrale Normen und Werte in Deutschland kennenzulernen und sich mit
Themenfelder wie z.B. Schule, Einkaufen, Wohnen und Arbeiten zu
beschäftigen. Weitere Infos: Weiterlesen