Medienpädagogik der Vielfalt – Qualifizierungs-Seminare und Methoden

Text/Angebot: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK)

Digitale Medien und praktische Medienarbeit können auf vielfältige Art und Weise einen Beitrag für die Integrationsarbeit leisten: bei der gesellschaftlichen Teilhabe im Netz, beim Einstieg in das Ausbildungs- oder Berufsleben, zur Orientierung im neuen Lebensumfeld oder beim Spracherwerb. Doch Ehrenamtliche und Fachkräfte im Kontext der Integration sind selten hierfür qualifiziert: Das Projekt „Medienpädagogik der Vielfalt“ der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) will das ändern und bietet dazu Methoden und Fortbildungen zur Unterstützung an. Angeboten werden die praxisnahen Seminare jeweils in Dortmund und in Bielefeld.

Dazu finden Sie anbei eine aktuelle Pressemitteilung und den Programmflyer.

Herzliche Grüße
Ihre GMK-Geschäftsstelle

 

Pressemitteilung
Bielefeld, 18.03.2019

Medienpädagogik der Vielfalt – Qualifizierungs-Seminare und Methoden

Angebot für Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Zusammenarbeit mit jungen Erwachsenen mit Flucht- oder Migrationshintergrund – Fortbildungen in Dortmund und Bielefeld Weiterlesen

Werbeanzeigen

Workshop für Freiwillige „Patenschaften gestalten. Familien begleiten“

Angebot: Freiwilligenagentur Bielefeld

Liebe Kolleg*innen,

Liebe Interessierte,

gerne möchten wir auf den am Dienstag, 30.10.2018 von 16:00 Uhr- 19:00 Uhr stattfindenden Workshop für Freiwillige zum Thema „Patenschaften gestalten. Familien begleiten. Balance zwischen Hilfestellung und Selbstfürsorge finden.“ hinweisen und freuen über eine Bekanntmachung und Weiterleitung an Interessierte.

Der praxisorientierte Workshop gibt freiwillig engagierten Menschen Anregungen zur Beziehungsgestaltung in Patenschaften und im Umgang mit Veränderungen in der Begleitung von Menschen und ihren Familien.

Die Teilnahme ist kostenlos, Weiterlesen

Tagung zum Asylrecht – 26.10. bis zum 28.10

Info vom AK Asyl

Wir vom AK Asyl e.V. in Bielefeld werden vom 26.10 bis zum 28.10 eine
Tagung zum Thema: „25 Jahre Asylrecht – 25 Jahre rassistische Hetze“,
anbieten. Die Veranstaltung wird im Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7 in
Bielefeld und in Kooperation mit dem AStA Uni Bielefeld und dem
Ökumenischen Netzwerk Bielefeld zum Schutz von Flüchtlingen stattfinden.

Anbei der Tagungsflyer mit allen wichtigen Informationen. Weiterlesen

Projekt: Berufsorientierung für Flüchtlinge

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielleicht kennen Sie ja Interessenten für folgendes Projekt:

ab dem 19. März ist es wieder soweit, das Projekt „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ (kurz BOF) startet in eine neue Runde.

Ziel des Projektes ist es, die TeilnehmerInnen auf eine Ausbildung im Bau-Handwerk vorzubereiten. Im Rahmen des Projektes erhalten die TeilnehmerInnen eine gezielte sprachliche und fachliche Förderung, Praxisunterricht in den Werkhallen und sie absolvieren eine betriebliche Phase. Anschließend werden sie bei der Vermittlung in eine EQ oder Ausbildung unterstützt. Weiterlesen

AK Asyl braucht Unterstützung

Der AK Asyl e.V. Bielefeld bietet seit nunmehr über zehn
Jahren Beratung und Unterstützung für Geflüchtete in komplizierten
aufenthaltsrechtlichen, sozialen und psychosozialen Belangen. Außerdem
betreiben wir Öffentlichkeitsarbeit und engagieren uns in verschiedenen
politischen und fachlichen Netzwerken. Unser Verein finanziert sich aus
aufwendig zu beantragenden Fördergeldern des Bundes, des Landes NRW und
Projekten wie Aktion Mensch, dem EU Asyl-, Migrations- und
Integrationsfonds (AMIF) und der UNO-Flüchtlingshilfe. Neben diesen
Geldern kann der Verein jedoch nicht ohne Spenden und die vielfältige
Unterstützung von Ehrenamtlichen überleben. Weiterlesen