Tagung zum Asylrecht – 26.10. bis zum 28.10

Info vom AK Asyl

Wir vom AK Asyl e.V. in Bielefeld werden vom 26.10 bis zum 28.10 eine
Tagung zum Thema: „25 Jahre Asylrecht – 25 Jahre rassistische Hetze“,
anbieten. Die Veranstaltung wird im Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7 in
Bielefeld und in Kooperation mit dem AStA Uni Bielefeld und dem
Ökumenischen Netzwerk Bielefeld zum Schutz von Flüchtlingen stattfinden.

Anbei der Tagungsflyer mit allen wichtigen Informationen. Weiterlesen

Advertisements

Schulungsreihe in Holte-Stukenbrock: Engagement in der Flüchtlingsarbeit

Liebe Engagierten in der Flüchtlingsarbeit,

nach den Sommerferien steht eine interessante Schulungsreihe in Schloß Holte-Stukenbrock an, auf die ich Sie mit dieser Mail aufmerksam machen möchte.
Um Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit zu unterstützen, veranstaltet der Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen drei Workshops bzw. Seminare zu drei unterschiedlichen Themen:

Am Donnerstag, den 06.09.2018, findet von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr das „Basis-Seminar Asylrecht“ mit Annalisa Mattei vom Flüchtlingsrat NRW als Referentin statt.
Am Montag, den 08.10.2018, wiederum von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr, hält Dipl. Psychologin Irmgard Weishaupt einen Workshop zum „Traumasensiblen Umgang mit Flüchtlingen„.
Am Montag, den 05.11.2018, von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr, wird das Kölner Theaterduo „ZuvielCourage“ mit einem interaktiven Workshop zu „Argumentationen gegen Stammtischparolen“ Grundregeln der Zivilcourage vermitteln. Weiterlesen

Erstorientierungskurs für Geflüchtete im IBZ

Ein kostenloser Vertiefungskurs zum Thema „Erstorientierung und Teilhabe an der deutschen Gesellschaft“ bei denen Geflüchtete ab 16 Jahren mit geringen Deutschkenntnissen teilnehmen können. Ziel dieses Kurses ist es zum einen, die deutsche Sprache zu lernen, zum anderen zentrale Normen und Werte in Deutschland kennenzulernen und sich mit Themenfelder wie z.B. Schule, Einkaufen, Wohnen und Arbeiten zu beschäftigen.

Weiterlesen

Schulungen für Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Frauen und Mädchen arbeiten

Ab Juni starten Schulungen für Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Frauen und Mädchen arbeiten.Wir möchten Sie bitten, diese Information über Ihre Verteiler weiterzuleiten.

Unter dem Titel „Mehr wissen, besser helfen!“ finden sich Veranstaltungen mit Informationen zur Situation gewaltbetroffener Frauen und Mädchen, zu Unterstützungsmöglichkeiten und Kurse zum Thema Stressbewältigung und Selbstfürsorge.

Das Feministische Netzwerk Bielefeld bietet diese Schulungsreihe mit Unterstützung des Integrationsministerium NRW im Rahmen des Förderprogrammes Komm-An NRW  an. Die Schulungen sind für Teilnehmende kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weiterlesen