Abschied vom Containerdorf Industriestrasse Sennestadt – Ein lachendes und ein weinendes Auge

Text und Fotos: Silke Valentin

Das „Containerdorf“ in Sennestadt ist Geschichte

 

Eigentlich sollte ich glücklich sein, weil die meisten der Bewohner der Unterkunft nun in eigenen Wohnungen untergebracht sind und endlich versuchen können, ein ganz normales Leben zu führen.

Ich freue mich für sie alle und wünsche ihnen alles erdenklich Gute für ihre Zukunft.

Allerdings bin ich nicht nur glücklich, sondern auch sehr traurig, denn Weiterlesen

Leitfaden für Trauma-Ersthelfer/innen

Angebot vom AJZ-Verlag:

„Wir möchten Ihnen unsere Broschüre “ Ein Kurs in Erster Hilfe für traumatisierte Menschen“ vorstellen. Diese Broschüre in Deutsch/Englisch ist ein Leitfaden für Ersthelfer von Geflüchteten und anderen traumatisierten Menschen. 

Der Inhalt wurde von Frau Dr. med. Ulrike Wichtmann entwickelt und das Projekt hat in Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern und dem Bayerischen Roten Kreuz den bayerischen Integrationspreis 2018 erhalten.  Weiterlesen

Abstimmen: Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises

Vom 12. September bis 20. Oktober findet die Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt. Rund 680 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin.

Auch die Initiative Geflüchtete willkommen in Bielefeld“ ist nominiert. \o/

Hier könnt ihr abstimmen: https://www.deutscher-engagementpreis.de/wettbewerb/publikumspreis/voting-detail/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=610&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=Vote&cHash=7afced0a4325a52cd6476184b548c242

Infos zur Abstimmung: Weiterlesen

Freikarten für „La Traviata“

Liebe für geflüchtete Menschen Engagierte,
Gemeinsam mit einer großen Zahl von Sängern, Tänzern, Kostümschneidern, Bühnengestaltern und anderen Helfern veranstaltet das Universitätsorchester am 21., 22. und 24. April im Audimax der Universität Bielefeld Vorstellungen von Giuseppe Verdis Oper La Traviata, und wir möchten auch dieses Mal Neuankömmlinge in unserer Stadt, die vor Krieg, Verfolgung und Elend geflüchtet sind und nun versuchen müssen, das ihnen noch fremde Deutschland nach und nach vertraut zu machen, einladen, an diesem großartigen kulturellen Ereignis teilzunehmen.
Opern gehören zumindest seit dem Ende des 18. Jahrhunderts zu den Höhepunkten europäischen Kulturlebens, weil in ihnen Dichtung, Schauspiel und Musik zusammenfließen. Die Oper entstand in Italien, und lange Zeit waren italienische Komponisten in diesem Genre weltweit führend. Giuseppe Verdi (1813-1901) war und ist unter ihnen der bedeutendste, seine Musik ist von großer Eindringlichkeit und seine Stoffe handeln von den fundamentalen Dingen des menschlichen Daseins.
Eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn wird unser aus Syrien stammendes Orchestermitglied, Medo Al-Tenawi, eine Einführung in das Werk in arabischer Sprache geben. Ein Kontingent von 30 Eintrittskarten pro Vorstellung haben wir für Sie reserviert, Bestellungen nehmen wir unter der Mailadresse  uob_latraviata(at)gmx.de gerne entgegen. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anfangszeiten!
1. Vorstellung: 21.04., 19 Uhr
2. Vorstellung: 22.04., 19 Uhr
3. Vorstellung: 24.04., 20 Uhr
Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Nachricht über Ihre Kanäle verbreiten würden. Es ist auch eine nicht unerhebliche Anzahl Geflüchteter an diesem Projekt beteiligt!
Herzliche Grüße,
Lara Venghaus
„Oper im Audimax: La Traviata“
Universitätsorchester Bielefeld
Projektleitung: Lara Venghaus
oper-im-audimax.de
uob_latraviata@gmx.de

La_Traviata

Weiterlesen