Kompaktinfo – Bitte lesen!

LogoGwiB

Die private Initiative „Geflüchtete Willkommen in Bielefeld“ ist aus dem Umfeld des Bielefelder Bündnis gegen Rechts entstanden. Wir haben keine festen Strukturen und machen das hier ehrenamtlich nebenbei. Wir verlinken hier auch gerne andere Initiativen und freuen uns über Texte und Fotos von Aktionen.

Eine Bitte: Auf dieser Seite sind umfassende Infos zu allen Fragestellungen aufgeführt. Wir würden uns freuen, wenn die Beiträge aufmerksam gelesen werden. Sollte eine Frage nicht auf dieser Seite beantwortet werden, dann können wir gerne kontaktiert werden:
Mail: gefluechtetewillkommen@gmail.com
Telefon: 0 15 77 – 6 34 25 02

Weitere Hintergrund-Infos: https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/eine-seite/

Wo kann ich was spenden? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/spenden/

Wo kann ich aktiv mithelfen? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/mithelfen/

Wo finde ich allgemeine Informationen zum Thema? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/infos/

Wo finde ich aktuelle Termine und Nachrichten? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/aktuelles/

Welche Aktionen gibt es? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/aktionen/

Gibt es eine Facebook-Seite? https://www.facebook.com/GwiBSeite/

Gibt es eine Facebook-Gruppe, in der ich mich mit anderen Helfenden austauschen kann? https://www.facebook.com/groups/381533272020675/

Gibt es einen Stammtisch für Interessierte? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/2015/09/17/stammtisch-fuer-fluechtlingshelferinnen-und-fluechtlingshelfer/

Gibt es eine Flüchtlingsapp? https://gefluechtetewillkommeninbielefeld.wordpress.com/2015/11/10/we-one-world-die-fluechtlingsapp-fuer-bielefeld/

Gibt es einen YouTube-Kanal der Initiative mit Videos? https://www.youtube.com/channel/UCILV6nALUcenwku1vwPrWfA

Gibt es einen eBay-Account der Initiative? http://www.ebay-kleinanzeigen.de/shop/gefluechtete-willkommen-in-bielefeld

Advertisements

Spenden benötigt

Verantwortlich für diese Aktion: Reinhard Heinrich

Mein Name ist Reinhard Heinrich und ich arbeite im Flüchtlingscafé Jürik ( = Jürmker Integrations-Kreis ) in Bielefeld-Jöllenbeck mit. Dort betreue ich einen syrischen Familienvater aus Aleppo, Waddah Hammami , der sich zusammen mit einem Sohn schon seit 2 Jahren in Deutschland aufhält. Weiterlesen

Dokumentarfilmprojekt „Keinheimatfilm“ – Verdopplungsaktion Crowdfunding

Geflüchteten eine Stimme geben:
UNTERSTÜTZT DIE KAMPAGNE ZU „KEINHEIMATFILM“!

Ende des Jahres 2015 begann die Filmemacherin Susanna Wüstneck
ihre Dreharbeiten in einer Notunterkunft für Geflüchtete Menschen,
in der kleinen Gemeinde Nottuln und war insgesamt 7 Monate fast
täglich in diesem Haus, um die Menschen von ihren berührenden
Schicksalen und unglaublichen Fluchterlebnissen erzählen zu lassen.
Mit ihrer Kamera hat sie das Leben in diesem Haus, mit all seinen
Bewohnern, Helfern und Mitarbeitern, beobachtet und begleitet.
Ohne Finanzierung und Filmteam ist nach knapp 2 Jahren ein No-
Budget-Dokumentarfilm gelungen, der seine Intensität nicht nur aus
den Protagonisten, sondern über die gewählte filmische Form
bezieht. Nach den vergeblichen Bemühungen Unterstützung des
Filmprojekts durch Filmförderung und die Beteiligung einer TVRedaktion
zu erhalten, hat die Filmemacherin für die Menschen auf
der Flucht vor dem Krieg, fast im Alleingang, einen in diesen Zeiten
ungemein notwendigen Dokumentarfilm gemacht. Der Rohschnitt
wurde bereits namhaften Filmemacherkolleg-Innen gezeigt. Sie
machten Mut, weiterzumachen. Weiterlesen

Ausstellung ab 09.01.2018: Help-Portrait

Vielleicht können Sie sich noch an unsere erfolgreiche Hilfsaktion in diesem Jahr erinnern, wo wir über 100 Geflüchteten einen schönen Tag bereitet haben und ihnen am Ende noch ein gerahmtes Portrait mit nach Hause geben konnten. https://help-portrait-bielefeld.de/

Dieser Aktionstag hat alle Teilnehmer sehr bewegt, besonders auch die über 30 ehrenamtlichen Helfer.

Unser Wunsch war es immer eine Ausstellung zu organisieren, um die Bilder der Geflüchteten zu zeigen und auch die ganze Aktion vorzustellen.

Am 9. Januar 2018, um 18.00 Uhr ist es soweit! Weiterlesen

United With Music And Respect – ein Medien-Musikprojekt mit internationalen Kindern und Jugendlichen

United With Music And Respect – ein Medien-Musikprojekt mit internationalen Kindern und Jugendlichen

Musizieren, Tanzen, Musikaufnahmen und mediales Arbeiten mit jungen Geflüchteten in Nordrhein-Westfalen, organisiert von Björn Frahm, Musiker und Filmemacher in Kooperation mit dem ABA Fachverband.

Als Falken Bielefeld freuen wir uns, dass dieses bereits seit 2 Jahren erfolgreiche mobile Kulturprojekt jetzt auch in Bielefeld im JZ Kamp anbieten zu können. Die Teilnahme an dem Projekt ist selbstverständlich kostenlos!

Ort: JZ Kamp, Niedermühlenkamp 43, 33604 Bielefeld
Start:13. Januar 12 bis 18 Uhr (weitere Termine werden im Anschluss an das erste Treffen mit denTeilnehmenden vereinbart)

Weitere Informationen:

https://de-de.facebook.com/UNITEDWITHMUSICANDRESPECT/

http://aba-fachverband.info/united-with-music-respect/

Fragen und Anmeldung:
Julian Droste, JZ Kamp
fon: 0521 3292944
mail: Julian.droste@diefalken-bielefeld.de

Weiterlesen

AK Asyl braucht Unterstützung

Der AK Asyl e.V. Bielefeld bietet seit nunmehr über zehn
Jahren Beratung und Unterstützung für Geflüchtete in komplizierten
aufenthaltsrechtlichen, sozialen und psychosozialen Belangen. Außerdem
betreiben wir Öffentlichkeitsarbeit und engagieren uns in verschiedenen
politischen und fachlichen Netzwerken. Unser Verein finanziert sich aus
aufwendig zu beantragenden Fördergeldern des Bundes, des Landes NRW und
Projekten wie Aktion Mensch, dem EU Asyl-, Migrations- und
Integrationsfonds (AMIF) und der UNO-Flüchtlingshilfe. Neben diesen
Geldern kann der Verein jedoch nicht ohne Spenden und die vielfältige
Unterstützung von Ehrenamtlichen überleben. Weiterlesen

Erzählnachmittag – Kaffeehausgeschichten am 1.Advent

Hallo,

hiermit möchte ich Sie und Euch ganz herzlich zu einer besonderen Veranstaltung am 1. Advent (Sonntag, 03.12.) um 15 Uhr einladen.

Herr Jusuf Naoum, Deutschlands einziger Kaffeehausgeschichten-Erzähler, wird uns im ehem. HBZ besuchen und seine Geschichte „Berlin-Bagdad: Vom jungen Araber, der mit seinem Teppich in Berin strandete“ vorlesen. Die Erzählung wird er auf Deutsch und Arabich lesen.

Begleitet wird er von zwei hochkarätigen Musikern: Patrick Bebelaar am Piano und Frank Kroll am Saxaphon.

Wir freuen uns sehr, dass wir diesen besonderen Gast gewinnen konnten und sind gespannt auf einen unterhaltsamen und gemütlichen Erzählnachmittag mit Euch und Ihnen, um eine entspannte Winterzeit einzuläuten. Passend dazu gibt es warme Getränke und Gebäck. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Im Anhang finden Sie die Einladung sowie die Übersetzung auf Arabisch. Der Flyer darf sehr gerne weitergeleitet und geteilt werden.
Hier noch der Link zur entsprechenden Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/384677315304347/

Mit leben Grüßen aus dem Kultur3Eck Bi-Ost,
Anna-Lena Friebe

Kultur3Eck Bielefeld Ost
Kulturamt Bielefeld

Infos, Anmeldungen & Anfragen unter:
Mobil: + 49 170 5729987
Email: kultur3eck@posteo.de

https://www.facebook.com/Kultur3EckBIOst

Einladung_Kaffeehausgeschichten_03.12.-page-001Einladung_Kaffeehausgeschichten_03.12.-page-002Kaffeehausgeschichten_arabisch-page-002